Hergestellt in Russland

Moskau
GER

Top stories

Letzte Nachrichten

Alle Nachrichten

Top stories

Die erste COVID-19-Impfstoffproduktionsanlage ist in Moskau im Bau

Seit Herbst letzten Jahres ist in der Hauptstadt der Bau des ersten Werks in vollem Gange, das sich auf die Produktion des Antikoronavirus-Impfstoffs namens Sputnik V spezialisieren wird. Es befindet sich auf dem Gelände der großen Technopolis "Moskau", die sich in Pechatniki befindet.

Top stories

Moskau und Duschanbe unterzeichnen Abkommen über wirtschaftliche Zusammenarbeit

Im vergangenen November unterzeichneten der Moskauer Bürgermeister Sergej Sobjanin und der Vorsitzende (Bürgermeister) von Duschanbe, Rustam Emomali, ein Abkommen über wirtschaftliche Zusammenarbeit. Das Dokument wird für drei Jahre gültig sein und sieht den Austausch bestehender Erfahrungen sowie die Umsetzung einer Reihe von russisch-tadschikischen Projekten in den Bereichen Handel und Dienstleistungen, Bauwesen, Transport und anderen Sektoren vor. Darüber hinaus setzten die Seiten die Diskussion über das Projekt zur Einrichtung einer Visitenkarte der Republik in der Russischen Föderation - des Nationalen Pavillons Tadschikistans auf der Ausstellung der wirtschaftlichen Errungenschaften der UdSSR fort.

Top stories

Überblick über beliebte Waren, die von Moskauer Unternehmen für den europäischen Markt produziert werden

In der ersten Hälfte des Jahres 2020 verdienten die russischen Unternehmen der Hauptstadt mehr als 2 Milliarden Dollar mit dem Export von Nicht-Energie-Rohstoffen in nord- und osteuropäische Staaten. Laut Wladimir Efimow, Sergej Sobjanins Stellvertreter für Wirtschaftspolitik und Eigentums- und Grundstücksbeziehungen, sind die beliebtesten Waren bei den Ausländern verschiedene Maschinen (einschließlich Kraftfahrzeuge) und mechanische Geräte sowie pharmazeutische Produkte. Medizinische Produkte und Lebensmittel zeigten die beeindruckendste Dynamik. In den ersten sechs Monaten des vergangenen Jahres hat sich das Gesamtvolumen der Exporte dieser Waren nach Europa fast verdoppelt.

Top stories

Moskau wirbt auf den Flughäfen für die Produkte der Moskauer Exporteure

Im Dezember 2020 erzählte Alexey Fursin, der Leiter der Abteilung für Business und innovative Entwicklung der Hauptstadt, Journalisten einige wichtige Neuigkeiten. Der Beamte teilte der Presse mit, dass in den Duty-Free-Läden der ausländischen Flughäfen in naher Zukunft der Verkauf von Waren der Hersteller der Hauptstadt beginnen kann. Sie werden mit dem Logo "Made in Moscow" gekennzeichnet sein.

Top stories

Drogen und Medikamente: Wie sich die medizinischen Exporte Moskaus während der Pandemie veränderten

Im Jahr 2020 haben sich die Exportströme russischer Medizinprodukte mehrfach geändert. Einerseits löste die Coronavirus-Pandemie einen starken Anstieg der Nachfrage nach Medikamenten, Antiseptika und persönlicher Schutzausrüstung aus. Die auferlegten Restriktionen und geschlossenen Grenzen legten jedoch die Lieferung von medizinischen Produkten aus Russland in andere Länder für mehrere Monate lahm.

Top stories

Technopolis Moskau rückte in der Bewertung der Marktführer auf den vierten Platz vor

Das vergangene Jahr war geprägt von einem großen Durchbruch für Technopolis Moskau - der Standort rückte von Platz 11 im Rating (Stand 2019) auf Platz 4 und damit in die Top 5 der Marktführer. Es handelt sich um eine Bewertung der Investitionsattraktivität von inländischen Industrieparks und Sonderwirtschaftszonen (SWZ), die vom Forschungszentrum "Expert" vorgenommen wird.